Indoor Golf – Golf Wintertraining auf Indoor Golfanlagen

Wenige Minuten pro Woche reichen, ihr Muskelgedächtnis zu trainieren.

Diesen Satz haben wir schon einmal gehört. Das Training auf der gleichen Ebene kann auch auf Indoor-Golfanlagen gemacht werden. Wer zu Hause keinen Platz hat, sollte ein effizientes Training in einer Indoor Golfanlage machen.

Indoor Golf / Golf Indoor – Anlagen in Deutschland

In Deutschland gibt es nur sehr wenige Indoorgolf Anlagen, die mit modernen Golfsimulatoren ausgestattet sind. Eine der modernsten Simulatoren findet ihr im GOLF INN Indoor Golf Loft in Wuppertal –  An einem Golfsimulator können verschiedene Golfplätze realitätsnah gespielt werden. Hier wird das Bild der Golfbahn mittels Beamer an eine Leinwand projiziert. Der Spieler schlägt seinen Ball gegen die Leinwand und der reale Golfschlag wird in eine virtuelle Golflandschaft projiziert. Sensoren, Kameras oder Radar erfassen den Golfschläger/Golfschwung bzw. den Golfball, und ein Computer berechnet den Ballflug. Das Spielen an solchen Simulatoren macht sehr viel Spaß, jedoch ist das Chippen und Putten etwas gewöhnungsbedürftig und nicht mit dem „echten Spiel“ auf dem Platz vergleichbar. (Golftraining zu Hause bzw. Putt-Training macht man besser nicht am Simulator, sondern mit RST One Putt-Trainer auf einem Indoor Putting Green oder einer Putting Matte.) Übrigens – Eines der genialsten Indoor Putting Greens mit aufblasbaren Breaks gibt es ebenfalls im GOLF INN. Bessere Trainingskonditionen findet man selten.

Effizientes Training an einem professionellen Golfsimulator

Mit einem Simulator oder einem Launch Monitor zu trainieren macht Sinn. Hier können Ergebnisse effektiver miteinander verglichen werden. Bei einem Golftraining an einem professionellen Simulator oder mit Hilfe eines Launch Monitors kann man beispielsweise seine Schlaglängen für die einzelnen Schläger ermitteln. Ebenso kann man die Abweichungen der Bälle zu einem einstellbaren Ziel feststellen. Der Simulator zeigt dem Spieler außer der Flugbahn auch verschiedene Winkel (verschiedene views – Winkel der Schlagfläche im Treffmoment, Winkel der horizontalen und vertikalen Schwungebene etc.) Gemessen werden auch die Geschwindigkeit des Schlägerkopfes im Treffmoment, die Abfluggeschwindigkeit des Balles und der Smash Factor.

Aus all diesen Daten lassen sich die Richtung des Ballfluges und die Länge des Schlages sehr genau berechnen. Alle gemessenen Daten werden nach dem Schlag angezeigt, so dass der Golfer ggf. seine Fehlschläge erkennen kann.

Golftraining mit Flight Scope

Indoor Golf bei Clubfitter

Viele Clubfitter haben eine eigene Indoor Golf Anlage. Meist steht nur ein Abschlagplatz mit einem Launch Monitor zur Verfügung. Mit diesen Launch Monitoren kann aber auch die bekannteste Simulationssoftware von Truegolf – E6 – gespielt werden.

Unsere Kooperationspartner www.myclubmaker aus Heimsheim, sowie www.dergolfmeister aus München haben eigene Indoor Golfanlagen. Dort kann die Anlage stundenweise gemietet werden.